Sie sind hier: Zeit-Talente > Beratung

Beratung

Es wird neben der Begleitung auch Beratung angeboten. Diese Beratung kann bedarfsweise vom Senior und/oder Begleiter zur Unterstützung eines selbstbestimmten, eigenständigen und erfüllten Lebens hinzugezogen werden. Zu den Serviceangeboten zählen u.a.:

  • Pflegeberatung (Case Management)
  • Gesundheit/Wellness/Ernährung
  • Barrierefreies Wohnen/alternative Wohnformen
  • Sonstiges

Pflegeberatung (Case Management)
Im Fachjargon spricht man bei einer fall- bzw. personenbezogenen Hilfestellung vom Case Management (CM). Case Management bezeichnet eine bedarfsgerechte und nach einem Ablaufschema organisierte Hilfe- leistung. Der Versorgungsbedarf eines Seniors wird sowohl über einen Zeitraum als auch über verschiedenste Einrichtungen hinweg geplant, koordiniert, überwacht und bewertet. Darüber hinaus werden im Rahmen des privaten Budgets alle erforderlichen Hilfeleistungen abgestimmt.

Eine individuelle Pflegefachberatung findet durch Monika Lödige (unabhängige Sachverständige für Pflege und Betreuung) statt.
Termine nach Vereinbarung.

Gesundheitsberaterin/Wellness/Ernährung
Die Mobilität als auch die körperliche und geistige Gesundheit stehen im Vordergrund. Es geht darum, individuelle Ansatzpunkte zur Erhaltung und Steigerung zu finden. Altern ist ein lebenslanger biologischer Prozess. Der Stoffwechselprozess ändert sich mit zunehmendem Alter und die Leistungsfähigkeit sinkt. Der persönliche Lebensstil oder die Ernährungsweise können diese Veränderungen jedoch bremsen oder beschleunigen. Zusätzlich bewegen sich ältere Menschen weniger als in jungen Jahren, sodass der Energieverbrauch für körperliche Arbeit, Bewegung im Alltag und Sport sinkt. Die lebensnotwendigen Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper jedoch in gleicher Menge wie früher, manchmal sogar noch mehr. Energie sparen und dennoch viele Vitamine und Mineralstoffe aufnehmen - so lautet das Rezept für Fitness auch in höherem Lebensalter.

Wohnberatung
Ziel von Wohnberatung ist es, das selbständige Wohnen der Menschen in ihrer Wohnung und ihrem Wohnumfeld zu erhalten, zu fördern oder wiederherzustellen. Das bedeutet, dass durch die Anpassung des Wohnumfeldes an vorhandene Fähigkeiten der bestehende Grad an Selbständigkeit erhalten oder erhöht werden kann oder eine selbständige Haushaltsführung wieder möglich wird. Die Wohnberatung soll den Bedarf an Hilfe und Pflege verhindern oder verringern. Die Selbständigkeit, das Selbstwertgefühl und die Kompetenz sollen durch die Anpassungsmaßnahmen unterstützt werden. Grundsätzlich gilt es, so wenig Veränderung wie möglich vorzunehmen und freiheitsbegrenzende Maßnahmen weitmöglichst zu vermeiden.



SeeLe e.V., Alte Marktstr. 38, 31785 Hameln, Tel. 05151-94 14 06, Fax 05151-94 14 07, E-Mail: seeleev@t-online.de